zurück zur Presseübersicht
 

Pressemitteilung vom 02.10.2010

 

Pressemitteilung Regionalmarketing Kropp/Stapelholm GmbH

Verantwortlich: A. Deeke  Tel. 0172 2307 653




"Wir wachsen im Amt Kropp-Stapelholm zusammen", heißt das Motto einer Pflanzaktion, die am "Tag der Regionen" in Börm, Meggerdorf, Norderstapel und Klein Bennebek stattfand. Von Vertretern der Gewerbevereine Bergenhusen (HGV) und Kropp (HHG), Gemeinderäten und Bürgermeistern wurde je eine 15 Jahre alte, fünf Meter hohe und 2 000 Euro teure Eiche an exponierter Stelle eingepflanzt: in Klein Bennebek am Ehrenmal, in Norderstapel am Twieberg, in Börm am Kindergarten und in Meggerdorf auf dem Johannisberg.

Dies war die dritte Pflanztermin im neuen Amt. Mit dem Einsetzen der letzten drei Eichen in Erfde, Klein Rheide und Alt Bennebek wird im Jahre 2011 die Aktion abgeschlossen. Dann haben alle 15 Gemeinden des Amtes ihren Baum, der an die Fusion der beiden Ämter Kropp und Stapelholm erinnern soll.

"Das ist ein lang anhaltender Prozess bis alle Gemeinden zusammengewachsen sind", sagte Bergenhusens Bürgermeister Helmut Mumm, "wie die Eichen, die nur sehr langsam wachsen." Damit soll es aber nicht genug sein. Weitere Aktionen seien geplant, meinte HGV-Vorsitzender Hans Christian Langner bei einem gemütlichen Beisammensein aller an den vier Pflanzorten Beteiligten im Sportlerheim in Klein Bennebek. "Wir müssen das neue Amt mit Leben erfüllen und eine stabile Einheit herstellen", fügte er hinzu, dies sei man den nachfolgenden Generationen schuldig: "Lasst die Bäume wachsen und unser neues Amt Kropp-Stapelholm". Kropps Bürgermeister Reinhard Müller sagte, die Menschen im neuen Amt hätten schon jetzt keine Probleme mehr. Wo es noch ein wenig hake, liege das an der Politik.


 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
       
       

© by stservice 2010

www.rm-kropp-stapelholm.de

Stand: 06.10.2010